Pfarre Volders - Seelsorgeraum Fritzens-Volders-Wattens
Menü überspringen

Seelsorgeraum

2018 - neue Seelsorgerinnen für das Seniorenheim Wattens

Resi Angerer aus Volders: Der Sinn unseres Daseins besteht darin, einfach da zu sein. Das erlebe ich unter anderem in der Achtung und Liebe zu älteren Menschen, in der Erfahrung mit Kranken und Dementen, im Bedürfnis Zeit zu schenken, die ich meiner Mutter durch die Entfernung nicht geben kann.. Ich möchte ich den BewohnerInnen im Altersheim in Wattens wöchentlich zur Verfügung, in der Wahrnehmung was Sie bewegt, in Gesprächen, in der Rückschau auf das Leben, im Gebet und im Gottesdienst sowie in Krisenzeiten und im Sterben. So freue ich mich an meiner Aufgabe, gestärkt durch die wertvolle Ausbildung und ein gutes Miteinander.

Margit Hauswurz aus Baumkirchen: Ältere alleinstehende Menschen zu besuchen, war mir schon als Pfarrgemeinderätin in Baumkirchen ein Bedürfnis. Bei meinen Besuchen in Altersheimen oder bei Menschen die einen Partner verloren hatten, machte ich die Erfahrung, dass es etwas vom Wichtigsten ist, Menschen Zeit zum Zuhören und Trösten zu schenken. Auch bei der Betreuung meiner Mutter bis zu ihrem Tod spürte ich, wie wichtig es für einen hilfsbedürftigen Menschen ist, da zu sein und Zeit für ihn zu haben. Daher beschloss ich nach ihrem Tod, die Ausbildung für die Seelsorge im Altenheim und Pflegeheim zu machen.

Theresia Stocker aus Wattens: Ich möchte bei meinen Besuchen im Pflegeheim Wattens Menschen das Gefühl geben, dass ich für sie da bin, sie begleite, ihnen zuhöre, die Hand halte, mit ihnen ein Gebet spreche und ihnen zeige, dass sie mir wichtig und wertvoll sind.

______________________________________

Gemeinsam organisiert werden:

- die Vorträge des Sefanuskreises (stefanus-wattens.doc) 

   * Di 16.01.2018  Vortrag von Karl Wurzer, Volders: "Leibgarden Gottes in Tirol"; 20:00 Uhr Pfarrsaal Wattens
      Die Partisanerbünde Thaur, Hall, Volders und die Salva Guardia Schwaz (immateriales Kulturerbe der UNESCO)

   * Di 20.02.2018  Vortrag von von Gerd Ullrich, Volders: Kalabrien, Ostsizilien und auf den Spuren des hl. Bruno; 20:00 Uhr Pfarrsaal Wattens

   * Di 20.03.2018  Vortrag von Dr. Josef Jonischkeit, evang. Pfarrer Kufstein/Wörgl;  20:00 Uhr Pfarrsaal Wattens
     "Evangelisch in Tirol. Von einer Minderheit unter Artenschutz" - 500 Jahre Tradition der Reformation

   * Di 17.04.2018  Vortrag von Maria und Herbert Dichtl, Stummerberg;  20:00 Uhr Pfarrsaal Wattens
     "Sinn suchen - Sinn finden mit der Logotherapie; Sinnlehre gegen Sinnleere
     Für den Stefanuskreis im SSR: Evi Zimmermann, Fritzens, Theresia Angerer, Volders, Theresia Stocker, Wattens

- Der Ökumenische Gottesdienst in der "Gebetswoche für die Einheit der Christen" im Jänner - 20.01.2018 um 19 Uhr in der
   evangelischen Christuskirche in Wattens

Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit - Start am Do 15.02.2018 um 20 Uhr im Widum Volders

- der Weltgebetstag der Frauen - Fr 02.03.2018 um 19 Uhr in der Magnificat-Kapelle der Marienkirche Wattens

- der Besinnungsnachmittag für Frauen - Sa 10.03.2018 ab 14:00 im Pfarrsaal Wattens

- die Abende zum Aufatmen:  Dich spüren - nachspüren, was dich bewegt - was dich belastet - was dich wachsen und reifen lässt und was durch dich in die Welt kommen möchte.

1. Abend: 13. März 2018, 20 Uhr in Fritzens, Johannesstube "Versöhnung und Heilung"
Die tiefsten Wunden in unserem Leben sind Beziehungswunden. Wie kann es gelingen, diese Kränkungen zu überwinden und zu verzeihen - den anderen und ganz oft auch mir selbst?

2. Abend: 10. April 2018, 20 Uhr in Volders, Johannesstube "Ich sammle meine Schätze"
Erinnerungen haben mindestens gleich viel mit unserer Gegenwart, wie mit unserer Vergangenheit zu tun. Erst wenn wir innehalten und über das Erlebte nachdenken, dann entwickeln sie ihre lebensförderliche Kraft.

3. Abend: 15. Mai 2018, 20 Uhr im Pfarrsaal Wattens "Der Liebe lauschen"
Still werden und lauschen auf die Stimmen in dir, auf die Worte der anderen, auf die Stimmen der Natur, auf Worte der Bibel. Gott zeigt sich als der Liebende, dessen "Sehnsucht der Mensch ist".

- das Jahresabschlussfest der Ministranten und Jungschar im Juni

- die Pfarrwallfahrt des Seelsorgeraumes im Oktober

______________________________________

- das 20-jährige Priesterjubiläum von Vikar Krzysztof Szulist am 18.05.2017 in der Pfarrkirche Fritzens um 19:30 Uhr

- Der Abschieds- und Dankgottesdienst für Dr. Samuel Kapani am Sa 17.12.2016 um 19:00 Uhr in der Marienkirche Wattens
  Er wird in seiner Heimatdiözese Priesteramtskandidaten in der Bibelwissenschaft Neues Testament ausbilden. Die Kirchensammlung
  am 3. und 4.12. soll Aufbauhilfe für seine Diözese als unser Abschiedsgeschenk sein.

Jeden zweiten Sonntag im Monat feiern wir in der Marienkirche um 19.00 Uhr eine Jugendmesse.
Wir laden Dich herzlich ein, an diesen Gottesdiensten teilzunehmen!

______________________________________


2015/16 luden die Vinzenzgemeinschaften Volders und Wattens zur Vortragsreihe zu Themen der Hospizarbeit

In Würde leben bis zuletzt - Mag. Werner Mühlböck, DGKS Mag. Renate Fuchs
Soziale Fragen am Lebensende - Petra Hillebrand, Dipl. Sozialarbeiterin
Ethnische Entscheidungsfindung am Lebensende - Dr. Christoph Gabl, Arzt
Wer sorgt und wer entscheidet für mich? - Prof. Dr. Michael Ganner, Jurist, UNI Ibk.
Trauer als Quelle der Kraft und Lebensfreude - Patrizia Pichler, Trauerbegleiterin

Ende August 2016 Wallfahrt nach Assisi zu franziskanischen Wirkungsstätten 

______________________________________

made by mediawerk
Sie sind hier: Über uns / Seelsorgeraum
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK