Pfarre Volders - Seelsorgeraum Fritzens-Volders-Wattens
Menü überspringen

Juli-Heiligenfeste

2. Juli - Maria Heimsuchung Die schwangere Maria macht sich auf den Weg, um ihre Verwandte Elisabet zu besuchen (daher „Heimsuchung“) und die Freude mit ihr zu teilen. Elisabet, selbst im sechsten Monat schwanger, grüßt sie mit den Worten: „Gesegnet bist du unter den Frauen und gesegnet ist die Frucht deines Leibes. Wer bin ich, dass die Mutter meines Herrn zu mir kommt?“ Maria antwortet mit ihrem berühmten Loblied, dem Magnifikat. 
(aus Wikipedia)

22. Juli - Maria Magdalena ist nach allen vier Evangelien treue Nachfolgerin Jesu. Sie folgt ihm bereits in Galiläa nach, geht mit ihm nach Jerusalem hinauf. Sie ist die Zeugin sowohl des Sterbens, des Todes und der Grablegung Jesu wie auch die Augenzeugin des leeren Grabes und des Auferstandenen. So hat ihr Zeugnis für Jesus eine einzigartige und unersetzbare heilsgeschichtliche Qualität. (Dr. Mira Stare, Theol. Uni Innsbruck – Tiroler Sonntag 19.07.2018)

Christophorus ist ein frühchristlicher Märtyrer, der vermutlich im 3. oder beginnenden 4. Jahrhundert gelebt hat und in der katholischen und den orthodoxen Kirchen als Heiliger verehrt wird. Christophorus wird in der Ikonographie häufig als Hüne mit Stab dargestellt, der das Jesuskind auf den Schultern über einen Fluss trägt. Er zählt zu den Vierzehn Nothelfern und ist heute besonders bekannt als Schutzheiliger der Reisenden. (aus Wikipedia)

25. Juli – Jakobus Apostel, Märtyrer * am See Gennesaret in Galiläa, dem heutigem Jam Kinneret in Israel † um Ostern 43 in Jerusalem. Jakobus war der Sohn des Fischers Zebedäus und der Salome sowie der ältere Bruder des Evangelisten Johannes, beide gehörten zu den erstberufenen Jüngern. Jakobus zählte neben seinem Bruder und Petrus zu den drei bevorzugten Jüngern, die bei der Verklärung Jesu und in seiner Todesangst im Garten Getsemani dabei waren. (aus Heiligenlexikon.de)

26. Juli – Die hl. Anna, Jesu Großmutter, wird als Patronin der Mütter, Hausfrauen, Hausangestellten, Witwen, Armen, Arbeiterinnen ua. verehrt. Sie wird angerufen für eine glückliche Heirat, für Kindersegen und glückliche Geburt. (aus Wikipedia)

Bilder: Maria Heimsuchung – Rieder, Schwaz, Maria Magdalena im Franziskaner-Kreuzgang Schwaz (bilder-tibs A. Prock), Christophorus – Rieder, Schwaz, Jakobus und Hl. Mutter Anna mit Maria und Joachim, Volders

made by mediawerk
Sie sind hier: Fotos / Juli-Heiligenfeste
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK