Pfarre Volders - Seelsorgeraum Fritzens-Volders-Wattens
Menü überspringen

Kirchendach Sanierung

Kirchturm – und Kirchendachneudeckung

Im Zuge des großen Kirchenumbaus 1963 bis 1965 wurden sowohl das Kirchdach als auch der Kirchturm mit Eternitschindeln bzw. Holzschindeln neu gedeckt. Beide Dächer sind in die Jahre gekommen und weisen viele schadhafte Stellen auf. Daher gibt es nur die Möglichkeit der Neudeckung bevor das Eindringen des Wassers voranschreitet (kleine Löcher wurden laufend geschlossen) und der dadurch entstehende Schaden enorm wird. Es ist dies ein sehr großes Projekt für unsere Pfarre doch zusammen werden wir es sicherlich gut bewältigen können. Die Kosten belaufen sich auf ca. € 280 000.-. Durch die großzügige Unterstützung der Gemeinde Volders, der Diözese Innsbruck, des Landes Tirols, der Landesgedächtnisstiftung und des Denkmalamtes konnten schon ca. € 190 000.- aufgebracht werden. Ein großes Danke an alle.

Um das Ganze ein wenig anschaulich zu machen sind neben dem Material für die Regenrinnen, Blitzableiter, Schneefängen und dem Restaurieren der Kugeln und dem Kirchturmspitz auch die Holzschindeln notwendig. Und dies sind ca. 1300 Packungen zu 1 m² zum Preis von € 100.- incl. dem Verlegen. Neben den anderen Arbeiten mit dem Material sind auch schon 441 Packungen Schindel bezahlt. So benötigen wir derzeit noch 859 Packungen Schindeln, um das gesamte Projekt ausfinanzieren zu können. Wir werden auf der Pfarrhomepage einen eigenen Link einrichten, wo ihr laufend mitverfolgen könnt wie viele Packungen noch nötig sind.  Auch wollen wir alle Institutionen, Gruppierungen, Firmen und private Spender anführen.

So bitten wir euch von ganzem Herzen uns bei diesem Vorhaben zu unterstützen. Dazu haben wir bei der Raika Volders ein eigenes Konto eingerichtet lautend auf Pfarre Volders IBAN AT 16 3634 7001 0002 9389. Als kleinen Anreiz werden alle, die eine Packung Schindeln oder mehr spenden, einen kleinen Erinnerungsbaustein in Form einer kleinen Holzschindel bekommen. Schon jetzt allen ein herzliches Vergelt´s Gott. 

Pfarrkurator Bruno

Institutionen: Gemeinde Volders, Diözese Innsbruck, Land Tirol, Landesgedächtnisstiftung, Denkmalamt

Gruppierungen: Ministranten, Anna- und Magdalenabund, Krippenverein, Bäurinnen, Ortsbauernschaft, Landsturm, Nikolaus- und Krampusgruppe, Palmbinden, Obst- und Gartenbauverein, Frauenbund, Senseler Musikkapelle

Firmen: Fluckinger Transport, Möbel Moriel, RWF Frömelt-Hechenleitner Werbegesellschaft m.b.H., Elektro Wittmer, Elektro Steinlechner, Haarstudio Peter, Schwemberger KG, Raiffeisenkasse Volders, Tischlerei Angerer, Schloss Camping GmbH, Feldkircher Medienpartner, Gerhard Egger TransGmbH

Private Spender: 

Die (ungenannten) Kranzspender zu Gunsten von Walter Klausner waren die Ersten.

Weitere:  Pircher Anton, Wildauer Sabine, Hupfauf Erwin, Daxl Siegfried, Feldkricher Walter, Mühlbacher Karl, Knapp Josefa, Klingenschmid Andreas, Franz Irene, Wetscher Stefanie, Markart Rudolf, Prenn Gerald, Angerer Kurt, Neuhauser Reinhold, Schweiger Emma, Wildauer Franz, Brunner Waltraud, Hoppichler Gertraud, Thurner Irma, Klingenschmid Helmut, Markart Aloisia, Pescolderung Franz, Baumann Anton, Angerer Hermann, Arnold Andreas, Rathgeber Hubert, Klausner Juliane, Bachmann Marica, Gabl Josef, Angerer Karl, Hans-Peter Rathgeber, Mann Regina,   Magerl Helmut, Painer Konrad, Zeisler Angelika, Kaliwoda Bettina, Powoden Margaretha, Plank Claudia, Rudig Peter, Ullrich Gerhard, Mair-Pirchmoser Franz, Zöhr Gottfried, Schwanninger Franz, Lechner Gerhard, Privat, Powoden Edi,  Sonntag Hermann, Reinstadler Hans, Stocker Adelheid, Angerer Josef, Klingenschmid Hubert, Harb Max, Pidner Josef, Wurzer Josef, Freund Monika, Geisler Josef, Mühlbacher Stefan, Mühlbacher Edith, Trutschnig Johann, Schmid Johann, Zürcher Josef, Schneeberger Emma, Bucher Anton, Erler Irmgard, Chiste Hubert, Prenn Anna, Mayr Gertrud, Klausner Adolf, Kerle Evelyn, Kerle Walter, Sieberer Franz, Heindl Maria, Harb Andreas, Schmid Markus, Tauderer Josef, Hehenwarter Martina, Moriel Otto, Schumacher Emmerich, Schumacher Christine, Liebhart Gerald, Karnutsch Adolf, Klingenschmid Franz, Klingenschmid Waltraud, Bierbaumer Franz, Frötscher Robert, Mareck Josef, Schär Peter, Wurm Helmut, Kupsa Julius, Lechner Herta, Harb Alfred, Hell Martha, Posch Otmar, Gabl Andreas, Egger Anna, Harb Herbert, Angerer Walter, Anton Petrovitsch, Johanna Engl, Klingenschmid Thomas, Johanna Hauser, Julia Dorfmann, Luise Markart, Bernd Tötsch, Gerold Wechselberger, Gertraud Lackner, Josef Mairinger, Greti Powoden, Johanna Angerer, Wilhelmine Lechleitner, Klaus Laimer, Ingrid Tötsch-Karnutsch, Walter Morri, Isabella Nagl, Elke Lamprecht-Wirth, Florian Gabl, Alois Egger, Robert Klingenschmid, Josef Angerer, Werner Forster, Gabriele Koch, Angelika Walch, Mario Junker, Andrea Aigner, Martha Sillaber, Sabine Schweiger, Barbara Anfang, Johann Pysarczuk, Elmar Lackner,  Gerhard Koidl, Annamarie Lendl, Marco Briola,Ludwig Singer, Ernst Kolar, Schweiger Emma, Rudig Aloisia,Nagele Christine, Moser Stephanie, Gimplinger Ulrike, Lindner Barbara, Tanzer Ida, Anna Maria Hoppichler, Trinh Tran, Anna Maria Biber, Jenewein Monika, Sonntag Hermann, Schweiger Renate, Pleschberger Herbert, Stock Richard, Moser Franz, Zöhr Christian, Koch Günter, Tschugg Johann, Rochelt Dietmar, Tirler Hubert, Sillipp Sabrina, Markart Georg, Gimplinger Michael, Prosser Matthias, Klingenschmid Hildegard, Wildauer Johann, Pircher Cäcilia, Angerer Hilde, Wildauer Sabine, Rogen Helmut, Kolar Christine, Slama Angelika, Hoppichler Ferdinand, Maria Posch, Kuster Sylvia, Klingenschmid Andreas, Lintner Anni, Ohannessian Christine, Schweiger Emma, Mair Marta, Gruber Marlies, Schmidhofer Emanuel, Prosser Walter, Klausner Herbert, Federer Sieglinde, Klausner Johannes, Oberleiter Elisabeth, Frey Gertrud, Wildauer Josef, Federer Johann

Aktueller Stand:
Am 09. März 2021 sind 507 Schindelpakete bezahlt und 793 offen.
Am 13. März 2021 sind 568 Schindelpakete bezahlt und 732 offen.
Am 20. März 2021 sind 641 Schindelpakete bezahlt und 659 offen.
Am 27. März 2021 sind 688 Schindelpakete bezahlt und 612 offen.
Am 02. April  2021 sind 828 Schindelpakete bezahlt und 472 offen.
Am 10. April  2021 sind 858 Schindelpakete bezahlt und 442 offen.
Am 17. April  2021 sind 882 Schindelpakete bezahlt und 418 offen.

Am 13. März 2021(und an weiteren Tagen) hat Bruno vom Turm oben den derzeitigen Zustand des Schindeldaches dokumentiert - die Schäden sieht man aus der Entfernung nicht. Und die schwierige Arbeit am steilen Turmdach kann man sich besser vorstellen, wenn man unmittelbar daneben steht. Der Blick in das teilweise offene Turmgebälk ist nur über wenige Tage möglich. Bruno, DANKE für diese Bilder!

... und die Fotos vom fertig gedeckten Turm sowie der Blick übers Dach des Kirchenschiffes auf den Kirchplatz stammen von Erwin Posch - DANKE!

Weil manche nachfragen: Eine Ansicht aus dem Schwazer Bergbuch beweist, dass Turm und Kirche 1515 schon stehen.

made by mediawerk
Sie sind hier: Aktuelles/Termine / Kirchendach Sanierung
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Surf-Erlebnis bieten zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. OK